Aus der Vielzahl von Aktien die mit den größten Chancen und geringsten Risiken herauszufischen, ist eine knifflige Aufgabe. Einige wichtige Kennzahlen können bei der Einschätzung von Aktien helfen.

Wer Einzelaktien kaufen will, sollte sie kennen. Damit gerade Börsenneulinge im Zahlendschungel nicht die Orientierung verlieren, zeigen wir in dieser Folge und in den nächsten Serienteilen, welche Kennzahlen für Anleger wirklich wichtig sind. Heute: der Cashflow (zu Deutsch: Geldfluss).

Wer die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens beurteilen will, greift meist zu Gewinn- oder Renditezahlen. Doch Jahresüberschuss, EBIT oder Return on Investment haben ihre Tücken. Bewertungsspielräume machen es Finanzchefs leicht, ihre Zahlen zu frisieren.