Das bringt die Woche Straubinger Rathaus – APK – Trump vs. Biden

Was diese Woche wichtig ist in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erfahren Sie hier kurz und knapp zusammengefasst in der idowa-Wochenvorschau. Foto: Armin Weigel/dpa, Olivier Matthys/AP Pool/dpa, Evan Vucci/AP/dpa

Was bringt die Woche vom 19. bis 23. Oktober? Welche Termine in Politik, Wirtschaft und Vermischtem diese Woche wichtig sind, erfahren Sie in unserer Wochenvorschau.

Der Brand des historischen Rathauses hat Straubing 2016 ins Herz getroffen. Am Montag will die Stadt den aktuellen Sachstand vorstellen – und aller Wahrscheinlichkeit nach konkrete Termine für den Wiederaufbau präsentieren. Am selben Tag findet auch die Asien-Pazifik-Konferenz (APK) der deutschen Wirtschaft statt. Wegen Corona allerdings ausschließlich online. Als Sprecher werden unter unter anderem Kanzlerin Angela Merkel und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erwartet. Spannend wird es auch am Freitag – dann treffen US-Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden im letzten TV-Duell vor der Wahl aufeinander.

Wiederaufbau des Straubinger Rathauses

Im November 2016 wurde das historische Rathaus in Straubing bei einem Brand in weiten Teilen zerstört. Viele Straubinger erinnern sich noch gut an diesen schwarzen Tag der Stadtgeschichte. Nach mehrjährigen Vorarbeiten soll noch in diesem Jahr endlich mit dem Wiederaufbau begonnen werden.

Hintergrund: Im Februar einigte sich die Stadt mit der Versicherungskammer Bayern auf eine Zahlung von 31 Millionen Euro. Der Freistaat Bayern stellte außerdem einen Zuschuss von bis zu 10 Millionen Euro in Aussicht. Insgesamt werden die Kosten für den Wiederaufbau auf 46,5 Millionen Euro geschätzt. Am Montag um 15 Uhr will die Stadt bei einem Pressetermin den aktuellen Sachstand und den weiteren Verlauf des Wiederaufbaus vorstellen. Es wird erwartet, dass dabei auch konkrete Zeiträume genannt werden. Am Dienstag, 20. Oktober, will die Stadt außerdem einen Informationsabend zum Rathaus-Wiederaufbau abhalten.

idowa.plus ist unser Exklusiv-Angebot für Abonnenten. Greifen Sie ohne zusätzliche Kosten auf Artikel aus Ihrer Zeitung von Morgen schon heute zu. Melden Sie sich als Abonnent einfach an.

Digitale Asien-Pazifik-Konferenz

Die Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft (APK) gilt als eines der bedeutendsten Wirtschafts-Events zwischen Deutschland und Fernost. Sie findet normalerweise alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr wird die Veranstaltung wegen Corona ausschließlich digital stattfinden.

Redner: Eröffnet wird die digitale APK am Montag um 9 Uhr von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Siemens-Vorstand Joe Kaeser. Unter den Rednern der Veranstaltung ist auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Zentrum steht dabei der Austausch über die aktuellen Themen und Herausforderungen der Wirtschaft. Die nächste „reguläre“ APK soll nun – zumindest nach vorläufiger Planung – 2022 in Tokio stattfinden.

Mit idowa24 - unserer kostenfreien App - sind Sie auch unterwegs bestens informiert. Erhältlich für iOS und Android.

Letztes TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden

Das erste Duell artete zeitweise in Chaos aus. Das zweite war kein Duell, weil die Kandidaten getrennt voneinander auftraten. Ob das geplante dritte TV-Duell zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden noch Überraschungen parat hält? Zu hoffen ist, dass Moderatorin Kristen Welker öfter eingreifen wird, als dies ihr Kollege Chris Wallace beim ersten Duell getan hatte.

Ablauf: Am Donnerstagabend (Ortszeit) sollen die beiden in Nashville zum letzten Mal vor der Wahl aufeinander treffen. In landesweiten Umfragen hatte Biden zuletzt deutlich geführt. Diese sind wegen des komplexen Wahlsystems der USA allerdings nur begrenzt aussagekräftig.

Wir bieten Ihnen Ihre Tageszeitung auch als epaper. Informieren Sie sich!

Weitere Themen und Termine:

- Er ist als das Pannenobjekt schlechthin in die deutsche Geschichte eingegangen: Der Flughafen BER in Berlin. Nach diversen Verzögerungen soll er am 31. Oktober tatsächlich in Betrieb gehen. Am Montag will die Flughafenleitung bei einer Pressekonferenz die Ergebnisse der bisherigen Testläufe vorstellen.

- Vor dem Landgericht München I beginnt am Montag der Prozess um das spurlose Verschwinden einer Mutter und ihrer Tochter. Angeklagt ist der Ehemann der Frau. Die Anklage lautet auf Mord.

- Ein Jahr lang erforschten Wissenschaftler an Bord der „Polarstern“ die Antarktis – in der vergangenen Woche kehrte das Schiff nach Deutschland zurück. Am Montag sollen die Erkenntnisse der Mission im Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Potsdam vorgestellt werden.

- Zum 12. Mal treffen sich Politiker am Montag in Berlin für einen Integrationsgipfel - dieses Mal allerdings nur virtuell. Neben Kanzlerin Angela Merkel werden auch Arbeitsminister Hubertus Heil und Familienministerin Franziska Giffey erwartet. 

- Am Dienstag um 11 Uhr stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen Lagebericht für das Jahr 2020 vor.

Egal ob Desktop, Tablet oder Mobilgerät: mit unseren Digitalangeboten sind Sie immer bestens bedient: idowa.de, idowa.plus, idowa24.

- Der Fall hatte im vergangenen Jahr für Entsetzen gesorgt: Am Nikolaustag 2019 wurde in Augsburg ein 49-jähriger Feuerwehrmann bei einem Streit am Königsplatz so schwer verletzt, dass er später an einer Hirnblutung starb. Ein damals 17 Jahre alter Jugendlicher muss sich deswegen ab Dienstag vor Gericht verantworten. Ihm wird Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. Zwei weitere Jugendliche, 17 und 19 Jahre alt, müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

- Die beliebte Fernsehshow „The Masked Singer“ startet am Dienstag um 20.15 Uhr auf ProSieben in die dritte Staffel.

- Reality-TV-Sternchen, Unternehmerin, Model und Influencerin: Kim Kardashian hat viele Talente. Am Mittwoch wird die US-Amerikanerin, die seit 2014 mit dem Rapper Kanye West verheiratet ist, 40 Jahre alt.

- Der Prozess um den mutmaßlich rechtsextremistisch motivierten Mord am Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wird am Donnerstag in Frankfurt am Main fortgesetzt.

- Die Nato-Verteidigungsminister kommen am Donnerstag und Freitag zu Beratungen zusammen. Bei den per Videokonferenz geführten Gesprächen soll es unter anderem um die Zukunft der Einsätze in Afghanistan und im Irak gehen. Auch der Weltraum und seine Bedeutung für die Bündnisverteidigung werden eine Rolle spielen.

- Wie kann Deutschland bis 2050 klimaneutral werden? Mit dieser Frage hat sich eine Studie der Denkfabrik „Agora Energiewende“ beschäftigt, die am Donnerstag um 10 Uhr in Berlin vorgestellt werden soll.

- Viele Gastwirte dürften am Donnerstag mit Spannung nach München sehen: Dann steht am Landgericht München I eine weitere Entscheidung zu Corona-Klagen im Zusammenhang mit Betriebsschließungsversicherungen an.

- Die Krankenkasse Barmer stellt am Donnerstag in München einen Branchenatlas zur Gesundheit von Beschäftigten vor. Dabei sollen 25 zentrale Branchen beleuchtet werden.

- Am Donnerstag um 14 Uhr kommt der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks (BR) in München zu einer Sitzung zusammen. Dabei ist auch die Wahl des neuen Intendanten und Nachfolgers von Ulrich Wilhelm geplant.

- Sie bezeichnen sich selbst als die „beste Band der Welt“ und sind seit vielen Jahren Kult: Die Ärzte. Am Freitag veröffentlichen Farin Urlaub, Rodrigo Gonzalez und Bela B mit „Hell“ ihr erstes Album seit acht Jahren.

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading