Das bringt die Woche Bildungsgipfel - Lockdown-Entscheidung - Stellenabbau

Erfahren Sie, was diese Woche wichtig ist - die Termine aus Politik und Wirtschaft in unserer Wochenvorschau. Collage: Peter Kneffel/dpa, Bernd von Jutrczenka/dpa-Pool/dpa/dpa, Daniel Karmann/dpa/dpa

Was bringt die Woche von 8. bis 14. Februar? Welche Termine aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft diese Woche wichtig sind, erfahren Sie in unserer Wochenvorschau.

Am Montag findet der Bildungsgipfel der bayerischen Staatsregierung statt. Das Treffen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise ist für Mittwoch angesetzt. Die Commerzbank erläutert die Pläne zum Stellenabbau am Donnerstag und gibt Geschäftszahlen bekannt.

Bildungsgipfel

Am Montag findet der Bildungsgipfel der bayerischen Staatsregierung mit Vertretern der Schulfamilie statt. Im Fokus steht der Austausch zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise. Wie sind die nächsten Schritte? Steigt man wieder mit allen Klassen in die Präsenzphasen ein?

Kritik: Die Kritik am Vorgehen des Kultusministeriums im Rahmen der Corona-Maßnahmen reißt nicht ab. Zuletzt wurde die Staatsregierung teils heftig für die Entscheidung kritisiert, wieder Wechselunterricht für Abschlussklassen vorzugeben. Teils protestierten etwa Schüler gegen die Entscheidung durch Absenz vom Unterricht.

idowa.plus ist unser Exklusiv-Angebot für Abonnenten. Greifen Sie ohne zusätzliche Kosten auf Artikel aus Ihrer Zeitung von Morgen schon heute zu. Melden Sie sich als Abonnent einfach an.

Lockdown-Entscheidung

Bund und Länder wollen über ihr weiteres Vorgehen in der Corona-Pandemie am Mittwoch beraten. Im Mittelpunkt der Schaltkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die Frage stehen, ob der seit 16. Dezember geltende harte Lockdown mit vielen geschlossenen Geschäften und Schulen sowie Kitas im Notbetrieb über den 14. Februar hinaus verlängert wird. Zudem soll bis zu dem Treffen ein „nationaler Impfplan“ vorliegen, um mehr Berechenbarkeit und Verlässlichkeit bei den Impfstofflieferungen zu erreichen.

Impfplan: Nach dem Impfgipfel hatte Angela Merkel erklärt, Bund und Länder wollten in einem "nationalen Impfplan" künftig auch bestimmte Annahmen modellieren, um Mengen beim Impfstoff vorab besser abschätzen zu können. An den Ergebnissen des Impfgipfels hatte es in der Folge allerdings vielfach Kritik gegeben. So sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, zu dem Ergebnis: "Die Bund-Länder-Konferenz war die Steigerung des Unverbindlichen."

Mit idowa24 - unserer kostenfreien App - sind Sie auch unterwegs bestens informiert. Erhältlich für iOS und Android.

Stellenabbau

Die Commerzbank gibt am Donnerstag Jahreszahlen bekannt. Der Vorstand äußert sich auch zu Details der künftigen Strategie. Vorläufige Zahlen für 2020 hatte die Bank am 3. Februar veröffentlicht, ebenso die vom Aufsichtsrat bestätigten Pläne zu Stellenabbau und Filialschließungen.

Arbeitsplätze: Weltweit sollen 10.000 Vollzeitstellen gestrichen werden, in Deutschland halbiert das Institut die Zahl seiner Filialen von 790 auf 450. Der Aufsichtsrat des Frankfurter MDax-Konzerns billigte bereits in einer Sondersitzung mehrheitlich die Sparpläne des Vorstands bis 2024.

Wir bieten Ihnen Ihre Tageszeitung auch als epaper. Informieren Sie sich!

Weitere Themen und Termine:

-Die Australien Open beginnen am Montag, mit dreiwöchiger Verspätung treten die besten Tennisprofis beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres gegeneinander an.

-Die 46. Alpinen Skiweltmeisterschaften finden von 8. bis 21. Februar in Cortina d’Ampezzo statt. (im TV bei ARD, ZDF und Eurosport)

-Bei der Club-WM in Katar trifft die Mannschaft von Al Ahly Kairo auf Bayern München (ab 19 Uhr im TV bei DAZN).

-Der Schauspieler Nick Nolte feiert am Montag seinen 80. Geburtstag.

-Ein 57-Jähriger muss sich ab Dienstag wegen schweren Kindesmissbrauchs vor dem Landgericht Regensburg verantworten. Er soll über vier Jahre ein Mädchen zigfach missbraucht haben. Die Fälle ereigneten sich in seinem Wohnort im Kreis Straubing-Bogen und in einem Hotel in Cham, teilweise auch in der Öffentlichkeit. 

-Die Regierungsbefragung zur Corona-Lage findet am Dienstag im bayerischen Landtag statt.

-Das Zugunglück von Bad Aibling jährt sich am Dienstag zum fünften Mal.

-Das Statistische Bundesamt gibt am Dienstag die Daten zu den Exporten im Dezember und im Gesamtjahr 2020 bekannt.

-Der Zeitungsverlegerverband BDZV informiert am Dienstag über die Ergebnisse der jährlichen Umfrage zu den Trends und Erwartungen der Zeitungsbranche. Das Pressegespräch ist virtuell.

-Am Dienstag stellt Osram Geschäftszahlen vor.

Egal ob Desktop, Tablet oder Mobilgerät: mit unseren Digitalangeboten sind Sie immer bestens bedient: idowa.de, idowa.plus, idowa24.

-Das Statistische Bundesamt gibt am Mittwoch die Inflationsrate für Januar bekannt.

-Siemens Energy hat für den Mittwoch zur Hauptversammlung in München geladen.

-Die Straubing Tigers spielen am Mittwoch in der DEL auswärts gegen Ingolstadt ab 18.30 Uhr.

-Der Bundesgerichtshof verkündet am Donnerstag sein Urteil zu Informationspflichten von Onlinehändlern. Die Frage ist: Was muss den Käufern über die Herstellergarantie mitgeteilt werden? In dem Fall geht es um Angaben zu einem Taschenmesser auf Amazon.

-Das Finale der Club-WM in Katar findet am Donnerstag statt (im TV bei DAZN).

-Am Donnerstag feiert der brasilianische Jazzmusiker Sergio Mendes seinen 80. Geburtstag. Weltberühmt wurde er durch seine Aufnahme von „Mas que nada“.

-Am Freitag erhalten die Schüler in Bayern ihre Zwischenzeugnisse – mit Ausnahme der Viertklässler, die schon am 22. Januar eine Zwischeninformation erhalten haben und am 3. Mai ihre Übertrittszeugnisse bekommen sollen.

-Eine Sondersitzung mit Regierungserklärung zur Corona-Lage ist im bayerischen Landtag für den Freitag geplant.

-Voraussichtlich am Freitag erfolgt das Urteil im Prozess gegen Angelo Kelly wegen des Vorwurfs der Kinderarbeit. Der Musiker wehrt sich nach einem Tourneeauftritt seines kleinen Sohns vor Gericht gegen ein Bußgeld von 5.000 Euro.

-Die Hauptversammlung von Siemens Healthineers findet am Freitag statt. -Im Eishockey trifft der EV Landshut in der DEL2 am Freitag auf die Heilbronner Falken.

-Die Straubing Tigers spielen in dieser Woche erneut gegen Ingolstadt – am Samstag ab 17.30 Uhr.

-In der 2. Bundesliga trifft Jahn Regensburg am Samstag im Heimspiel auf Fortuna Düsseldorf (im TV bei Sky ab 13 Uhr).

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading