Das bringt der Montag Urteil im Masken-Prozess - Streiks - "Uhrmacherhäusl"

In Passau steht ein Arzt vor Gericht, der Masken-Atteste gefälscht haben soll (Symbolbild). Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Informieren Sie sich über wichtige Themen des Tages in Bayern in unserer Tagesvorschau. Was bewegt den Freistaat? Welche Termine aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport bestimmen den Tagesverlauf?

Urteil um falsche Masken-Atteste erwartet

Ein Arzt aus Niederbayern soll zu Beginn der Corona-Pandemie falsche Atteste ausgestellt haben, die Patienten aus angeblich medizinischen Gründen von der Maskenpflicht befreiten. Nun wird in Passau gegen 14 Uhr das Gerichtsurteil gegen ihn erwartet.

Abonnieren Sie unser Digital-Angebot idowa.plus! Hier lesen Sie Porträts, Interviews und Reportagen aus Ihrer Region - aktuell, interessant und digital aufbereitet. Für Zeitungsleser gratis, sonst zum Schnupperpreis von 0,99€ im ersten Monat.

Warnstreiks in Bayern

Die Gewerkschaft Verdi hat für Montagvormittag zu Warnstreiks im Tarifkonflikt mit den kommunalen Arbeitgebern im Bereich der sozialen Arbeit aufgerufen. Um 10 Uhr soll in Nürnberg eine Demo von der Lorenzkirche bis zum Rathaus stattfinden. Um 12 Uhr gibt es eine Kundgebung am Max-Joseph-Platz in München.

Prozess um das Münchner "Uhrmacherhäusl"

Der Käufer des Grundstücks muss sich wegen Nötigung und Sachbeschädigung verantworten. Er soll die Mieter des denkmalgeschützten Hauses rausgeekelt haben, indem das Wasser abgedreht, der Strom abgeschaltet, die Haustür ausgehängt und Dachziegel entfernt wurden, damit es reinregnet. Das "Uhrmacherhäusl" wurde später abgerissen, obwohl es denkmalgeschützt war. Inzwischen hat ein Gericht entschieden, dass es wegen des Verstoßes gegen den Denkmalschutz wieder aufgebaut werden muss.

Prozess gegen IAA-Aktivisten

Weil er bei einer Demonstration gegen die Internationale Automobil-Ausstellung Polizisten angegriffen haben soll, muss sich ein Student ab Montag vor dem Amtsgericht München verantworten. Bei dem Protest im September vergangenen Jahres soll der Mann versucht haben, eine Polizeikette zu durchbrechen. Als dies nicht gelang, schlug und stieß er laut Staatsanwaltschaft mit einem Schirm in Richtung von drei Beamten. Die Anklage lautet unter anderem auf tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Vogelfreundliche Gärten gesucht

Unordnung und Vielfalt statt Steinwüsten und Beton: Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und das Bayerische Artenschutzzentrum suchen vogelfreundliche Gärten in Bayern. Mit naturnah gestalteten Gärten oder Balkonen könne jeder einzelne einen wichtigen Beitrag zur Artenvielfalt leisten, hieß es dazu aus dem Umweltministerium. Minister Thorsten Glauber (FW) ist Schirmherr der Aktion.

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading