Das bringt der Freitag Mord-Prozess - Unwetter-Folgen - Straubinger Gassenfestl

, aktualisiert am 16.07.2021 - 07:58 Uhr
Am 1. Juli 2020 wurde "Mexiko-Heinz" unweit der Stadt Domazlice festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Foto: Bundespolizeiinspektion Waidhaus

Informieren Sie sich über wichtige Themen des Tages in Bayern in unserer Tagesvorschau. Was bewegt den Freistaat? Welche Termine aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport bestimmen den Tagesverlauf?

Schwandorfer "Mexiko-Heinz" wegen Mordes vor Gericht

Er hat zwei Spitznamen. Die einen nannten ihn "Mexiko-Heinz", andere redeten ihn mit "Charlie" an. An diesem Freitag wird der aus Schwandorf stammende Karlheinz R. vor das Schwurgericht beim Landgericht Amberg geführt. Ab dann steht der mutmaßliche Doppelmörder im Mittelpunkt einer Verhandlung, die Klarheit darüber bringen soll, was sich am Abend des 27. Juni 2020 in Büchelkühn bei Schwandorf ereignete.

idowa.plus ist unser Exklusiv-Angebot für Abonnenten. Greifen Sie ohne zusätzliche Kosten auf Artikel aus Ihrer Zeitung von Morgen schon heute zu. Melden Sie sich als Abonnent einfach an.

Kommunen kämpfen mit Folgen des Unwetters

Eine dicke Schicht Schlamm klebt auf dem roten Sand der Tennisplätze in Tiefenbach. In Mettenbach liegen Sandsäcke griffbereit bei den Einfahrten, Bauhofmitarbeiter räumen verschlammte Gräben, in Niederaichbach ist der Bürgermeister mit Begutachtung der Sraßenschäden beschäftigt - einige Gemeinden im Landkreis Landshut kämpfen immer noch mit den Nachwehen des Starkregens.

Alle Informationen zur Unwetterkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz finden Sie in unserem News-Blog: Unwetter-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz

Straubinger Gassenfestl startet in die zweite Runde

Bayerische Lebensfreude in Straubings historischer Innenstadt mit Musik und kulinarischen Schmankerln: Auch an diesem Wochenende findet in der Gäubodenstadt wieder das Gassenfestl statt. Am Freitag um 19 Uhr spielt Live-Musik in der Aprilgasse. Mehr dazu lesen Sie hier: Straubinger Gassenfestl startet am Freitag

Fortsetzung der Plädoyers im Terror-Prozess nach Anschlagsserie von Waldkraiburg

Kiloweise Sprengstoff, fast zwei Dutzend Rohrbomben und eine Pistole: Hätte der mutmaßliche Attentäter von Waldkraiburg all das zum Einsatz gebracht, wären womöglich viele Menschen gestorben. Der Mann, der sich selbst als Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) bezeichnete, plante Ermittlern zufolge unter anderem Anschläge auf türkische Einrichtungen und Moscheen - und wollte Imame erschießen. Am Freitag soll es vor dem Gericht in München mit den Plädoyers weitergehen.

Herrmann stellt neue Koordinierungsstelle für Drohnen vor

Die Bayerische Polizei wird künftig verstärkt auf Drohnen setzen, beispielsweise bei Vermisstensuchen, Tatortabsuchen und Fahndungen - in Roth entsteht die zentrale Beratungsstelle. Drohnen-Piloten werden dabei zusammen mit Kräften der Bereitschaftspolizei ein Einsatzszenario vorführen.

Narren-Casting in Franken geht weiter

Während der Corona-Pandemie fällt es auch Fastnachtern schwer, auf kleineren Sitzungen neue Talente zu sichten. Nun haben Bühnen-Narren bei einem Casting die Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Möglicherweise wird besonders talentierter Nachwuchs zu einem Casting für Sendungen wie "Fastnacht in Franken" oder "Närrische Weinprobe" eingeladen.

Münchner Kunstareal-Fest

Das fünfte Kunstareal-Fest dauert bis 21. Juli. Während der gesamten Zeit ist der Eintritt in die Museen des Kunstareals frei. Vor Ort und digital gibt es zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Auftakt des traditionellen Treffens der Sudetendeutschen

Erstmals seit 1955 findet der Sudetendeutsche Tag wieder in München statt. Höhepunkte sind die Verleihung des Europäischen Karls-Preises an den ehemaligen tschechischen Kulturminister Daniel Herman und die Festrede von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading