Über ein Drittel der Bevölkerung in der Oberpfalz und in Niederbayern hat mittlerweile die erste Dosis der Corona-Schutzimpfung erhalten. Das teilte die jeweilige Regierung am Donnerstag mit. Damit lägen die beiden Bezirke, gemeinsam mit Oberfranken, deutlich über dem bayerischen Landesdurchschnitt mit rund 31 Prozent. Doch einige ostbayerische Impfzentren klagen über Nachschubmangel.