"Papa, warum ist die Polizei da?", war die Frage eines Kindes an seinen Vater. Beide nahmen an einem Spaziergang als Protest gegen die Corona-Politik am Montag durch die Innenstadt Dingolfings teil. Sie waren zwei von rund 700 und die vier Polizeiautos regelten lediglich den Verkehr. Der Marsch durch das Zentrum verlief friedlich.