Corona-Pandemie 18 Neuinfektionen im Landkreis Regen

Arbeit in einer Corona-Schnelltest-Station in einem umfunktionierten Büro einer Apotheke in Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa/dpa

Das Landratsamt Regen meldet am Samstag 18 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2. Zwölf der neu gemeldeten Fälle waren dem Amt bereits als Kontaktpersonen bekannt.

Seit Jahresbeginn wurden bisher 1.705 Neuinfektionen gemeldet. Davon sind 1.318 Personen bereits genesen beziehungsweise aus der Quarantäne entlassen. 336 Infizierte befinden sich derzeit noch in Quarantäne. Insgesamt wurden seit Pandemiebeginn 4.758 Landkreisbürger mit dem Virus infiziert. Bisher starben 156 Landkreisbürger an oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion. Derzeit werden 17 Landkreisbürger wegen einer Corona-Infektion stationär in einer Klinik behandelt.

Laut RKI liegt die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Regen aktuell bei 158,9 Fällen pro 100.000 Einwohner (3.4.21; 0 Uhr); durch die heute neu gemeldeten Fälle wird dieser Wert weiterhin etwas sinken. Im Landkreis Regen wurden mittlerweile 9.915 Corona-Erstimpfungen und 4.450 Zweitimpfungen durchgeführt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading