Corona-Notfälle möglich Sünching: Altenheimleiter ruft zur Beschaffung von Hilfsmitteln auf

Manfred Licht, hier mit MdL Sylvia Stierstorfer, bittet die Bevölkerung um Hilfsmittel. Foto: Neumann

Still ist es um das Sünchinger Alten- und Pflegeheim geworden. Nur von weitem, vom zweiten Stockwerk des Heimes, verkündet ein Transparent mit roter Schrift auf zwei weißen großen Bettlaken "Uns geht's gut - Danke".

Große Probleme habe man aber im Haus mit der Beschaffung von notwendigen Hilfsmittelvorräten für einen Corona-Notfall, wie uns der Heimleiter Manfred Lichtl mitteilte. So berichtete uns am Freitag Lichtl: "Es geht uns allen gut und wir leben unseren Alltag, soweit es die Umstände zulassen, mit positiver Stimmung weiter. Die Mitarbeiter sind alle sehr engagiert und sich ihrer Verantwortung für all die Bewohner wie für sich selbst bewusst.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading