Die Zahl an mit dem Coronavirus infizierten Patienten, die derzeit in den Krankenhäusern in der Region behandelt werden müssen, verbleiben aktuell auf stabilem Niveau: So werden Stand Donnerstag 53 Personen stationär behandelt. 42 werden auf den Normalstationen isoliert (zwei weniger), elf müssen intensivmedizinisch betreut werden.