Eine präventive Schließung von Kindertagesstätten wegen dem Coronavirus soll es absehbar auch in Zeiten steigender Infektionszahlen nicht geben. Das versprach Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitag in Berlin.

Man habe mit einer Studie "die entscheidende Erkenntnis gewonnen, dass Kitas selbst keine Infektionsherde und Kinder keine Infektionstreiber sind", sagte sie auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).