Im Kreis Landshut steigen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei rund 121.

Ein klarer Infektionsschwerpunkt ist laut Landratsamt nicht mehr erkennbar. "Wir müssen unbedingt zusammenhalten, um diesen partiellen Lockdown für unsere Region zu verhindern", appellierte Landrat Peter Dreier (Freie Wähler) am Dienstag. Der Bürgermeister von Weiden, Jens Meyer (SPD), bat seine Bürger ebenfalls, alles zu tun, damit es nicht zu einem Lockdown kommt. Die Inzidenz liegt aktuell bei über 200. "Sollten die Zahlen weiter steigen, droht ein Lockdown ähnlich wie im Berchtesgadener Land oder Rottal-Inn. Das will niemand von uns", so Meyer.