Corona im Landkreis Cham Inzidenz sinkt

Eine Altenpflegerin führt im Seniorenheim einen Antigen-Corona-Schnelltest durch.(Symbolbild) Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa

Die Zahl der Menschen, die positiv auf Covid-19 getesttet worden sind, ist von Dienstag auf Mittwoch im Landkreis Cham um neun Fälle angestiegen.

Das gab das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Mittwoch auf seiner Homepage bekannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank damit auf 125,78. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen positiv getestet wurden. Als erstrebenswert gilt ein Wert unter 50. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis Cham 1.762 Menschen positiv getestet worden. Auf einen neuen Höchsstand kletterte der Wert im Nachbarlandkreis Regen. Dort leigt die Inzidenz laut LGL nach 33 neuen Fällen bei 412,09.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading