Corona im Kreis Regensburg Welche Schulen und Kitas von Quarantäne betroffen sind

Im Landkreis Regensburg sind mehrere Klassen und Hortgruppen in Quarantäne (Symbolbild). Foto: Marijan Murat/dpa

Das Landratsamt Regensburg hat am Dienstag eine Liste der Schulen und Kindertagesstäten veröffentlicht, die wegen aktueller Infektionen von Quarantänemaßnahmen betroffen sind. 

Wegen Corona-Fällen im Landkreis Regensburg müssen verschiedene Klassen, Hortgruppen sowie Erzieher und Lehrer vorübergehend in Quarantäne. Das Landratsamt hat dazu eine Übersicht veröffentlicht:

  • Privatschule Breitschaft Regensburg: eine Klasse sowie eine Lehrkraft bis einschließlich 6. Oktober in Quarantäne
  • St. Marien Realschule Regensburg: eine Klasse bis einschließlich 8. Oktober in Quarantäne
  • Von-der-Tann-Grundschule Regensburg: eine Klasse, einzelne Schüler zweier Klassen sowie vier Lehrkräfte bis einschließlich 7. Oktober in Quarantäne 
  • Grundschule Zeitlarn: eine Klasse, einige Hortkinder aus anderen Klassen sowie zwei Lehrkräfte bis einschließlich 12. Oktober in Quarantäne
  • Johanniter Kinderhaus Burgweinting: zwei Gruppen sowie sieben Erzieher bis einschließlich 8. Oktober in Quarantäne 
  • Städtische Berufsschule I für Metall- und Elektrotechnik Regensburg: eine Klasse bis einschließlich 9. Oktober in Quarantäne

Das Gesundheitsamt Regensburg hat bereits alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading