Wer am Montagvormittag über den Stadtplatz ging, bemerkte die Veränderung sofort: Nur wenige Leute waren unterwegs - und die trugen alle Maske. Das ist jetzt Pflicht in der Innenstadt. Seit Montagnachmittag ist klar: Es treten weitere Beschränkungen in Kraft, denn die Stadt hat innerhalb von sieben Tagen den Inzidenzwert von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner überschritten.

Das Klinikum: Aktuell, Stand Montagmittag, befindet sich kein an Covid-19 erkrankter Patient auf der Intensivstation des Klinikums St. Elisabeth. Das teilt Sandra Wimmer von der Öffentlichkeitsarbeit auf Nachfrage mit. Ein an Covid-19 erkrankter Patient werde auf der Covid-Station 15 behandelt. 

Das Gesundheitsamt: Die erste Frage, die sich wohl die meisten stellen: Wie geht es den derzeit an Covid-19 erkrankten Straubingern? "Die infizierten Personen haben unterschiedliche Symptome - von völliger Symptomfreiheit bis zur deutlichen Einschränkung des Allgemeinzustandes mit Kopf- und Gliederschmerzen, Fieber, Husten und ähnlichem", sagt Tobias Welck, Pressesprecher des Landratsamts auf Nachfrage.