Corona-Fälle bei Aachen Auswärtsspiel der Roten Raben fällt aus

Im Hinspiel haben die Roten Raben Vilsbiburg knapp mit 2:3 gegen die Ladies in Black Aachen verloren. Aufgrund mehrerer Corona-Fälle bei Aachen muss Vilsbiburg noch warten, bis sie sich für die Heimspielniederlage revanchieren können. Foto: Herrmann Boxleitner

Dritte Absage hintereinander für Volleyball-Bundesligist Rote Raben Vilsbiburg: Nachdem schon die beiden Heimspiele gegen Erfurt und Neuwied wegen mehrerer Corona-Fälle bei den Vilsbiburgerinnen nicht zum geplanten Zeitpunkt ausgetragen werden konnten, fällt nun auch das Auswärtsspiel bei den Ladies in Black Aachen am kommenden Dienstag, 8. März, aus.

Grund sind diesmal positive COVID-19-Ergebnisse im Team des Gegners, die im Rahmen der routinemäßigen Tests festgestellt wurden. Bei Aachen stehen somit „nicht ausreichend Spielerinnen auf der Mannschaftsmeldeliste“, teilt die Volleyball-Bundesliga (VBL) in ihrer offiziellen Spielabsage mit. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, soll aber zeitnah bekanntgegeben werden.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading