Deutschland hat 2020 seine selbst gesteckten Klimaziele erreicht und sogar weniger Treibhausgase emittiert als erwartet. Gut 70 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente konnten im vergangenen Jahr eingespart werden - das entspricht einer Verringerung um fast 41 Prozent gegenüber den Werten von 1990. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) betonte am Dienstag in Berlin die Erfolge des Klimaschutzgesetzes, musste aber einräumen, dass ein Drittel der Einsparungen des Jahres 2020 auf Corona-Effekte zurückgeht.