Comedian und Schauspieler Simon Pearce kommt nach Landshut

 Foto: Philipp Wulk

Der Comedian und Schauspieler Simon Pearce kommt Ende April mit seinem Programm „Pearce on Earth“ nach Landshut in die Alte Kaserne.

Als Sohn der Schauspielerin Christiane Pearce-Blumhoff („Sturm der Liebe“, „Theaterstadl“) ist Simon Pearce schon früh mit dem Showbusiness in Kontakt gekommen. Fernsehzuschauer kennen ihn aus Sendungen wie „Luke! Die Schule und ich“, „Catch!“ und „Kanal Fatal“. Auch bei klassischen Comedy-Programmen wie „NightWash“ war er schon zu sehen. Simon hat sich mittlerweile in der deutschen Comedy Landschaft durchaus etabliert, obwohl er beim Deutschen Comedypreis 2020 als bester Newcomer zur Wahl stand.

In seinem aktuellen Programm „Pearce on Earth“ behandelt er seine Suche nach dem inneren Frieden. Hierfür bringt er als Sohn einer deutschen Volksschauspielerin und eines nigerianischen Gastronomen eigentlich die besten Voraussetzungen mit. Doch leider stört immer irgendetwas diese innere Ruhe: ob Menschen, die auf der Rolltreppe nebeneinander stehen, Hausmeister mit dem Laubbläser um acht Uhr früh, vorurteilsüberladene Menschen oder einfach die unbehagliche Situation, in einem Flugzeug zu sitzen. Simon kommt einfach nicht zur Ruhe.

Lustige Anekdoten, aber auch gesellschaftskritisch

Mit einer Mischung aus lustigen Anekdoten, die einem seine persönlichen Ängste näherbringen, und gesellschaftskritischen Querverweisen will er seine Zuschauer gleichermaßen zum Lachen bringen, wie auch zum Nachdenken anregen. Wer Interesse hat, Simons Programm „Pearce on Earth“ live zu sehen, kann das am 29. April um 20 Uhr in der Alten Kaserne in Landshut tun. Karten gibt es unter altekaserne.reservix.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Landshuter können Tickets auch direkt im „Rock Shop“ und im „Männerladen“ erwerben.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading