Christkindlmärkte Christkindlmärkte in Ostbayern - alle Infos

Christkindlmarkt Straubing Foto: imago

Der Duft nach Glühwein, gerösteten Maronen und Zimtsternen verführt auch in diesem Jahr wieder zu einem Besuch der Christkindlmärkte in der Region. Wir haben in einer Karte die wichtigsten Informationen zu den Märkten in der Region zusammengetragen.

In Ostbayern gibt es zahlreiche Christkindlmärkte - jeder hat seinen eigenen Charme und seine eigene, besondere Atmosphäre. Romantik pur gibt es zum Beispiel am Weihnachtsmarkt am Waldwipfelweg in St. Englmar. Der Markt bietet täglich ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Der Eintritt kostet 7,50 Euro für Erwachsene, Kinder (7-17 Jahre) zahlen 5 Euro.

Besondere Publikumsmagnete des Chamer Christkindlmarktes sind unter anderem die Kutschenfahrt durch die Stadt und das Stockbrot am offenen Feuer.

In Straubing herrscht auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsstimmung rund um den Stadtturm. Über 30 Aussteller bieten inmitten der historischen Innenstadt ihre handwerkliche Waren an.

In Landshut gibt es zusätzlich zum Markt in der Freyung auch die Burgweihnacht auf der Burg Trausnitz

Traditionelle Weihnachten findet man auf dem Deggendorfer Christkindlmarkt statt. Es wird mit märchenhaften Kinderveranstaltungen und dunklen Raunächten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Besonders romantisch sind auch die Weihnachtsmärkte in Regensburg - etwa der Markt am Schloss Emmeram.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die sich in der Region Ostbayern bieten - informieren Sie sich über die vielen Christkindlmärkte in unserer Karte unten!

 
Mehr zum Thema Christkindlmärkte finden Sie auf unserer Themenseite.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos