Ebenso wie allen Chören geht es den Barbara Singers in der Corona-Krise schlecht. Es gibt keine Auftritte, kein Publikum und auch die Proben sind nur unter schwierigen Bedingungen gestattet. Spezialisiert hat sich der Chor im Laufe der Jahre auf rhythmische deutsche und englische kirchliche Lieder, das "Markenzeichen der Barbara Singers."