Fachleute verlegen Strom, bauen Wasserleitungen auf und bringen ausgestellte Waren in Stellung: Die Chamlandschau steht an und die Organisatoren erwarten mindestens 50.000 Besucher zur "Leitmesse Ostbayerns".

Aussteller aus dem größeren Umkreis kommen am Wochenende auf den Volksfestplatz, um ihre Waren, Dienstleistungen und Innovationen zu präsentieren.

Ab Freitag, 10 Uhr, ist die Wirtschaftsschau offen. Offizieller Beginn mit Reden der Lokalpolitik ist um 11 Uhr. Enden wird die Chamlandschau am Montag, 18 Uhr. Beim Politischen Frühschoppen am Sonntag, 11.30 Uhr, spricht heuer Staatsministerin Ilse Aigner. Am heutigen Donnerstag gehen die Mitarbeiter der teilnehmenden Betriebe in den Endspurt zum Aufbau der Messestände.