Die Folgen des verheerenden Unwetters in Rheinland-Pfalz werden noch lange sichtbar bleiben. Und es braucht noch viel Hilfe und Solidarität, bis das Leben in Ahrweiler wieder ruhige Bahnen zieht. Ihr Möglichstes haben unlängst die Feuerwehren aus dem Landkreis Cham dazu beigetragen. 34 Einsatzfahrzeuge sind drei Tage ins Krisengebiet aufgebrochen.