Ferdinand Graf ist einer von rund 65 im Landkreis. Und damit eine Seltenheit. Graf und seine Frau Christa haben sich vor etwas mehr als einem Jahr ein Auto gekauft. Eines, das mit Erdgas fährt. Doch jetzt hat die letzte Tankstelle in Wetterfeld dichtgemacht.

"Der Wagen hat zwei Tanks, ist das Erdgas aus, fährt das Auto einfach mit Benzin weiter", erklärt Graf. Liegengeblieben ist er also noch nicht auf dem Weg zur nächsten Erdgas-Tankstelle in Schwandorf, Regensburg oder Straubing. "Aber das ist ja schließlich nicht Sinn der Sache."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 07. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.