Cham Vernissage im Cordonhaus

Kunst darf ungewöhnlich sein: Felix Weinold, Anjalie Chaubal, Christa Strohmeier-Heller, Simone Seifert und Carolina Camilla Kreusch. Foto: Dahlmann

"raum schwankt himmel fährt" lautet der Titel der neuen Ausstellung in der städtischen Galerie im Cordonhaus. Am Samstag eröffnete Vizebürgermeisterin Christa Strohmeier-Heller die Schau mit Werken von Carolina Camilla Kreusch.

Felix Weinhold, Künstler und Kurator aus Augsburg, war Laudator. Im Vorgespräch zeigte er sich positiv überrascht, dass eine Kleinstadt wie Cham mit einer derartig weit über die Landkreisgrenzen beachteten Kunstgalerie aufwartet.

Er selbst war zum ersten Mal in Cham, hatte jedoch oft vom Cordonhaus und seinen exzellenten Ausstellungen gehört. Weinhold zeigte in seiner Einführung auf, wie die Ausgewogenheit von Farben bis hin zur Duftkerze in den Wohnzimmern, aber auch in den Wartezimmern der Ärzte eine große Langeweile erzeugten.

Alles sei abgestimmt, es gebe keinen Raum für Sinnesreize.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading