Cham Schulfusion: Realschule bekommt neuen Namen

Maristen- und Gerhardinger-Realschule tragen ab Herbst 2021 den gemeinsamen Namen "Sankt Wolfgang-Realschule". Foto: Geiling-Plötz

Der Diözesanpatron, der Heilige Wolfgang, kommt zu besonderen Ehren: Die beiden Realschulen der Schulstiftung der Diözese Regensburg firmieren ab 2021 unter dem gemeinsamen Namen "Sankt-Wolfgang-Realschule".

Die Idee dazu hatte Bischof Rudolf Voderholzer. Auf seinen Vorschlag hin haben die Diözesangremien den Namen beschlossen. "Es soll zum Ausdruck gebracht werden, dass es sich um den Neuanfang einer modernen, kirchlichen Schule handelt", erläutert Diözesansprecher Jakob Schötz.

Nach Ostern findet der Spatenstich für den Neubau der Realschule hinter dem Studienheim Sankt Josef statt. Im Herbst 2021 soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Dann ziehen Gerhardinger- und Maristenrealschüler gemeinsam ein. "Mit der Zusammenlegung der beiden Schulen kommt der neue Name zum Tragen", weiß Schulleiter Josef Maier. Er hat das Lehrerkollegium und die Eltern gestern über die Namensgebung informiert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading