Cham Saunaofen löst Feuerwehreinsatz aus

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Eine Reinigungskraft hat am Freitag gegen 6.15 Uhr beim Betreten des Kellers eines Mehrfamilienhauses in Cham starke Rauchentwicklung in einem Saunabereich festgestellt.

Die alarmierte Feuerwehr hatte einen Saunaofen als Brandherd ausgemacht und diesen gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro beziffert. Brandursache dürfte ein technischer Defekt am Saunaofen gewesen sein.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading