Dienstleistungsgesellschaft spricht 73 Kündigungen aus - Brey: "Eine Riesensauerei!"

Schlechte Nachrichten für die Beschäftigten bei den Kliniken im Landkreis: 73 Kollegen sollen ihre Arbeitsplätze verlieren. Nicht bei der Betreibergesellschaft der Kreiskliniken, wohl aber bei der Dienstleistungsgesellschaft Sana DGS pro.service.GmbH. Wie der DGS-Sprecher auf Anfrage unseres Medienhauses bestätigt, sollen die Arbeitsverhältnisse zum 31. Dezember 2021 beendet werden.

Hintergrund sei es, so der Sprecher die Servicegesellschaft "zukunftfähig aufzustellen". Gewerkschaften und Linken-Kreisrat Marius Brey laufen gegen die Kündigungen bereits Sturm. "Das ist eine Riesensauerei, da stehen 73 Existenzen auf dem Spiel", so Brey.