Cham Martina Schierer übernimmt die Leitung

Martina Schierer, Max Schierer senior und Josef Schmidberger Foto: Schierer Group

Martina Schierer übernimmt die Leitung der Max Schierer Gruppe. Darüber informierte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Sie tritt an die Stelle Ihres verstorbenen Mannes Max Schierer junior sowohl als Gesellschafterin wie als Geschäftsführerin der Max Schierer Holding und als Geschäftsführerin der einzelnen Schierer Gesellschaften.

In der Pressemitteilung heißt es unter anderem: "Neben Martina Schierer und Max Schierer senior wird bei der bisherige Prokurist Josef Schmidberger als weiterer Geschäftsführer bestellt."

Zur künftigen Gesamtsteuerung der Max Schierer Gruppe mit einem Jahresumsatz von inzwischen über 130 Millionen Euro Umsatz und deutlich mehr als 400 Mitarbeitern wird ein Kernteam, bestehend aus langjährigen Führungs- und Fachkräften eingesetzt, das die operative Weiterentwicklung der Schierer Unternehmensbereiche Baustoffe, Baustahl, Metallbau und Biobrennstoffe aktiv vorantreibt

Außerdem informierte das Unternehmen, dass die Betroffenheit über den plötzlichen Unfalltod von Max Schierer junior Ende Januar diesen Jahres ist in der Max Schierer Gruppe nach wie vor zu spüren sei.

Alle Mitarbeiter sind in der Zeit nach dem Tod ihres geschäftsführenden Gesellschafters noch enger zusammengerückt in der berechtigen Hoffnung, dass er professionell für diesen außergewöhnlichen Fall Vorsorge getroffen hat.

Ihr Vertrauen in Ihren verstorbenen „Chef“ hat sich am Montag bestätigt mit der Bekanntgabe des künftigen Führungsteams bei Schierer. Dem testamentarischen Willen folgend, ist und bleibt die Max Schierer Gruppe mit Hauptsitz in Cham als führender Baustoffhändler und Rund-um-Partner fürs Bauen, Renovieren und Modernisieren ein inhabergeführtes Familienunternehmen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading