Die Malteser aus Cham und Roding haben am Freitag ihre Ortsversammlungen in der Geschäftsstelle an der Altenstadter Straße abgehalten. Kreisbeauftragter Franz Markus Pusel zog dabei eine eindrucksvolle Bilanz der Hilfe für bedürftige Menschen.

Die ehrenamtliche Geschäftsführerin Martina Vogl bekam von der Vertreterin der Diözesanleitung, Adelheid Freifrau von Gemmingen-Hornberg, die Verdienstplakette in Silber der Malteser aus Rom überreicht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. März 2018.