Cham Gelassenheit und die nötige Vorsicht

Heute: Mitarbeiterin Sabine trägt Mundschutz und Handschuhe und steht hinter einer Scheibe. Ihr freundliches Lächeln ist nur an den Augen zu sehen. Quelle: Unbekannt

"Im Nachhinein war das natürlich Irrsinn." Vor knapp drei Wochen fand an der Johann-Brunner-Mittelschule die Azubi-live-Messe statt. 1.000 Schüler informierten sich bei über 70 Ausstellern über Berufe.

Mitten unter ihnen war Kerstin Berg, Inhaberin von Schäfers Backhaus. "Da war alles noch normal." Sie hatte auch kein ungutes Gefühl, sich in so einer großen Menschenmenge aufzuhalten.

Um den Bäckerberuf anschaulich zu machen, schlang sie mit interessierten Schülern Brezen. Im persönlichen Gespräch stand die Bäckereimeisterin den Jugendlichen Rede und Antwort. "Da war die Coronakrise noch total weit weg von Cham."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 25. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading