Cham Einbruch in Schmuckgeschäft: Auto als Tatwerkzeug

Mit einem Auto öffneten die unbekannten Täter das Schaufenster. Die Fahndung der Polizei läuft. Foto: Lommer

Großes Interesse an Schmuck, aber keines an Öffnungszeiten haben unbekannte Täter gehabt, die am frühen Dienstagmorgen in ein Schmuckgeschäft in der Chamer Alrunastraße eingebrochen sind.

Wie die Polizeiinspektion Cham mitteilte, sollen die Täter gegen 5 Uhr mit einem hellen beziehungsweise silbernen Auto in das Schaufenster gefahren sein. Sie bedienten sich an der Ware des Ladens und suchten anschließend das Weite. Die Täter seien derzeit auf der Flucht, die Polizei habe die Fahndung eingeleitet, hieß es in einer ersten Stellungnahme.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise (Telefonnummer: 09971/8545-0). Die Diebe haben Waren im vierstelligen Wert erbeutet.

Mehr zum Thema lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. November 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos