Cham Der Teamplayer

Nicht nur sportlich ist Christian Adorno (links) in Cham angekommen. Seine Teamkollegen wie hier Runningback Emre Gürler sorgen dafür, dass sich der US-Quarterback auch abseits des Spielfeldes wohlfühlt. Foto: Liebl

Das Wichtigste ist das Team. Darauf kommt Christian Adorno, der neue Quarterback der Cham Raiders, immer wieder zurück. Vor knapp einem Monat ist der 27-Jährige aus New Jersey/USA zu den Chamer Footballern gewechselt und hat in kurzer Zeit schon einen guten Eindruck hinterlassen. "Das ist das, was wir an ihm so wertschätzen: Er stellt das Team über sich selber", sagt Adornos Mitspieler Emre Gürler, der den Quarterback zum Redaktionsgespräch mit unserer Zeitung begleitet.

Schon seit seinem 18. Lebensjahr ist Christian Adorno in Sachen American Football als Weltenbummler unterwegs. "Ich mag es, von anderen Menschen zu lernen und ihre Geschichten zu hören, deshalb mag ich es, zu reisen", sagt Adorno, der als Einzelkind in New Jersey aufgewachsen ist. In jungen Jahren zog seine Mutter mit ihm dorthin. "Sie wollte mich raus aus New York haben", lacht Adorno.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading