Cham Christkind Stefanie Kozuch und ihr himmlisches Gefolge

Steffi Kozuch darf das Christkind sein, Josef Fischer begleitet sie als routinierter Nikolaus. Und die sechs Engel bekommen heuer erstmals Unterstützung vom Weihnachtsbengel. Foto: me

Sie bescheren den Kindern jedes Jahr strahlende Augen auf dem Chamer Weihnachtsmarkt: das Christkind, der Nikolaus und ihr Himmelsgefolge. Zweimal werden sie auf der Bühne am Marktplatz stehen: Am Sonntag, 2. Dezember, verteilt der Nikolaus Josef Fischer mit seinen Engeln Süßigkeiten.

Angekündigt von einem Trompetensolo hat das Christkind Stefanie Kozuch am Sonntag, 16. Dezember, ihren großen Auftritt. Mit ihrem himmlischem Gefolge beschenkt sie die Kinder ab 17 Uhr.

Besonders freut sich Lisa Sittenauer, die im Namen der Tourist-Info den Chamer Christkindlmarkt organisiert, über Michael Winterl: Der Sechsjährige wird das bisher mädchenhafte Himmelsgefolge aufpeppen. Als Weihnachtsbengel hat er den Freifahrtschein. "Ich darf gelangweilt schauen", erklärt er und runzelt dabei gekonnt die Stirn, stützt seinen Kopf auf der Hand ab und schaut in die Luft. Seine Oma, Sigrid Stebe-Hoffmann, hatte ihn als Bengel vorgeschlagen. Natürlich darf er auch, wie die anderen Engel, Geschenke verteilen. Darin hat er schon Routine: "Ich hab meinem besten Freund mal eine Karte geschenkt, meiner Mama und meiner Oma habe ich schon Bilder gemalt."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. November 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos