Cham Auf den Gipfeln der Alpen

Die Teilnehmer der Alpenüberquerung 2019 auf der Zwickauer Hütte auf 2 989 Metern. Foto: Sarah Piendl

Im Juli 2019 haben 15 Fraunhofer-Schüler zu Fuß die Alpen überquert. Am Dienstag, 21. Januar, berichten sie in einem spannenden Bildervortrag von ihren Erlebnissen.

Mitte Juli 2019 überquerten sie zu Fuß, in Garmisch beginnend, die Alpen. Dass man beim Wandern keinen strahlenden Sonnenstrahl braucht, zeigten die motivierten Jugendlichen mit ihren vier Betreuern, die trotz der meistens schlechten Witterung und der hohen körperlichen Belastung eine beachtliche Strecke in nur acht Tagen zurücklegten. Durch gegenseitige Unterstützung auf den bis zu zwölf Stunden dauernden Wanderungen wuchs die Gruppe immer enger zusammen. Das Gefühl, etwas Außergewöhnliches geleistet und etwas Einmaliges erlebt zu haben, machte die Reise unvergesslich. Die zahlreichen Erfahrungen und Eindrücke mit der Natur und sich selbst möchten die Teilnehmer des P-Seminars "Alpenüberquerung" allen vom Wandern Begeisterten bei ihrem lebendigen Vortrag vermitteln. Zu der Präsentation am Dienstag, 21. Januar, von 19 bis 21 Uhr wird deshalb in die Pausenhalle des Fraunhofer-Gymnasiums in Cham eingeladen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading