Cham A. O. E gewinnt die Max-Schierer-Hallentage

Das Team "A. O. E" durfte sich nach einem packenden Finale gegen den FC Traumtänzer 1 über den Turniersieg freuen. Foto: Eidenhardt

Das Team mit dem Namen "A. O. E" hat die Max-Schierer-Hallentage gewonnen. Erst im Neunmeterschießen holte sich das mit Bayernligisten gespickte Team den Titel, nachdem der FC Traumtänzer 1 im Finale lange Paroli geboten und ein 2:2 erkämpft hatte. Neben den sportlichen Leistungen stand in der Sporthalle der Johann-Brunner-Mittelschule aber vor allem die Geselligkeit im Mittelpunkt. Und in beiderlei Hinsicht waren Veranstalter, Sportler und Zuschauer am Ende vollends zufrieden.

30 Teams kämpften am Samstag und Sonntag um den Sieg. Die besten 16 Teams kamen in die Endrunde am Sonntag und ermittelten dann den Turniersieger. Bereits am Samstag aber erlebten die Zuschauer ein heiß umkämpftes und meist sehr knappes Turnier. Mehrfach entschied erst die Tordifferenz über das Weiterkommen. Nach Ende der Samstagsrunde wurde die Finalrunde von Mario Kiefl zusammen mit zwei Losfeen gezogen. Am Samstagabend fand wie alle Jahre die Playersparty der Fußballmeisterschaft im Havana statt. DJ Patty heizte die Stimmung an.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading