Das Caritas Krankenhaus St. Lukas in Kelheim erhält eine erste Finanzspritze des Landkreises Kelheim. Zur Sicherung der Liquidität der Klinik, an der der kirchliche Wohlfahrtsverband vor einigen Wochen mit 51 Prozent die Mehrheit der Anteile übernommen hatte, gewährte der Kreisausschuss jetzt eine Summe von fünf Millionen Euro.