Dieses Wochenende wäre wieder großer Bahnhof auf der Burg Falkenstein gewesen. Premierenwochenende von Gogols Revisor, Ehrengäste, Lampenfieber, Applaus! Leider wegen Corona abgesagt. Weil die Inszenierung nun erst im kommenden Jahr über die Bühne gehen kann, wollen die Burgschauspieler sich mit einer Plakataktion beim Publikum für die Treue und die Geduld bedanken.

Unter der Woche hängte der Bauhof am Schröttinger Bräu, da wo im Dezember der große Adventskalender hängt, die drei mal sechs Meter große LKW-Plane auf. Zu sehen sind die Schauspieler in ihren großartigsten Szenen und geschrieben steht da: "Liebe Zuschauer, wir vermissen Euch!" Denn das Laienensemble - was für ein unangemessener Begriff - hatte bereits viel Herzblut in die neue Spielzeit investiert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.