An der Hauswand reihen sich die Tröge mit Gemüse. Am Tisch steht der Kaffee, daneben selbst gemachte Dinkelmandelmilch. Sönke Siebold versucht zu leben, was er propagiert.

Und dazu zählen eben keine in Plastik eingeschweißten Paprika und keine Kuhmilch im Tetrapack. Siebold ist der Bundestagskandidat der ÖDP im Wahlkreis Schwandorf und das, was man einen Überzeugungstäter nennen würde. Aus Bequemlichkeit mit dem Strom zu schwimmen, ist für ihn keine Option.