Er sei schon immer einer gewesen, der hingesehen und begriffen hat, sagt Erhard Grundl von sich selbst. Schon als Bub habe er erkannt, dass die Tatsache, dass er als Kind einer Arbeiterfamilie die Möglichkeit hatte, das Gymnasium zu besuchen, etwas mit politischen Veränderungen zu tun habe. Die Aufbruchsstimmung, die zu der Zeit von Willy Brandt in der Politik zu spüren gewesen sei, habe ihn geprägt. Inzwischen ist Erhard Grundl, der in Mallersdorf geboren wurde, selbst Bundestagsabgeordneter für die Grünen.