Mit Bernd Wimmer beschließen wir unsere Reihe von Interviews mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises Landshut-Kelheim. Der 50-jährige Mainburger tritt für die ÖDP an.

Herr Wimmer, Sie bezeichnen die anstehende Bundestagswahl als "Klimawahl". Warum?

Bernd Wimmer: Klimawissenschaftlern zufolge haben wir noch ein Zeitfenster von etwa zehn Jahren, um die schlimmsten Folgen der Klimaüberhitzung einzudämmen. Wenn wir unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Zukunft erhalten wollen, müssen wir sofort handeln.