Bundesstraße bei Moosburg Autofahrer übersieht Gegenverkehr – Hoher Sachschaden

Eine Unachtsamkeit beim Abbiegen führte wohl zu dem Unfall. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa

Am Montagmorgen ist es auf der Bundesstraße von Landshut nach Moosburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen Richtung A92 offenbar ein ihm entgegenkommendes Auto übersehen.

Gegen 7.40 Uhr war der 21-Jährige aus dem Landkreis Landshut mit seinem Ford Fiesta auf der B11 von Landshut kommend in Richtung Moosburg unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Moosburg Nord nach links auf die A92 abbiegen. Dabei übersah er jedoch offensichtlich den entgegenkommenden Mercedes eines 39-Jährigen aus Landshut und die beiden Autos stießen im Einmündungsbereich zusammen.

Beide Autofahrer blieben glücklicherweise unverletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Pfrombach-Aich und Eching übernahmen die Verkehrsregelung und reinigten die Fahrbahn.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading