Bundesliga Vertragsverlängerung von Müller und Neuer rückt näher

Thomas Müller in Aktion. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Die Vertragsverlängerungen von Thomas Müller und Manuel Neuer beim FC Bayern München rücken näher. Der "Bild" zufolge werden die Bayern den 2023 auslaufenden Vertrag mit dem 32-jährigen Müller um weitere zwei Jahre verlängern. Dieselbe Vertragslaufzeit gab der TV-Sender Sky am Sonntag auch bei Kapitän Manuel Neuer an, der im Sommer 2023 ebenfalls ablösefrei wäre.

"De facto gibt's nichts zu verkünden, aber wir befinden uns in guten Gesprächen, im guten Austausch. Beide Seiten wollen und ich glaube, dass man da am Ende des Tages eine gute Lösung finden wird", hatte Müller nach dem 3:0-Erfolg am Sonntag bei Arminia Bielefeld gesagt. Zum "wie, wann, wo" wollte Müller nichts sagen.

Müller spielt seit über zwei Jahrzehnten für den deutschen Fußball-Rekordmeister, im Jahr 2008 debütierte er in der Fußball-Bundesliga. Der Weltmeister von 2014 zählt zu den Top-Verdienern im Kader. Vorstandschef Oliver Kahn sagte zuvor im Sport1-"Doppelpass", er sei "sehr, sehr zuversichtlich, dass wir relativ kurzfristig auch schon was dazu sagen können".

Wie bei Müller und Neuer laufen am 30. Juni 2023 auch die Verträge von Weltfußballer Robert Lewandowski (33) und Serge Gnabry (26) aus.

Mit Torwart Neuer (36) befinde sich der Verein "in sehr, sehr gutem Austausch", hatte Kahn berichtet. Der Nationalmannschaftskapitän spielt seit Sommer 2011 beim deutschen Fußball-Rekordmeister.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading