Bundesliga Matthäus glaubt nicht an Gladbach-Coup gegen starke Bayern

er TV-Experte und ehemalige Fußballprofi Lothar Matthäus steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Matthias Balk/dpa

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus glaubt nicht, dass Borussia Mönchengladbach im Topspiel der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern seiner Rolle als Münchner Angstgegner erneut gerecht werden kann. "Ganz objektiv geantwortet, nein - so wie Bayern performt", sagte der 61-Jährige, der in seiner Profi-Karriere für beide Vereine spielte, am Freitag bei einem Werbetermin in München (Interwetten).

"Der eindeutige Favorit sind die Bayern. Ich tippe auf einen klaren Sieg", sagte Matthäus zur Partie am Samstag (18.30 Uhr/Sky) in der Allianz Arena zwischen dem mit drei Siegen gestarteten Tabellenführer und den Gladbachern, die mit sieben Punkten an zweiter Stelle stehen.

"Mönchengladbach hat gar nichts zu verlieren", meinte Matthäus. In der vergangenen Saison verloren die Bayern von drei Pflichtspielen gegen Gladbach zwei Partien, eine endete 1:1. Besonders ärgert die Münchner noch immer das 0:5-Debakel im DFB-Pokal in Mönchengladbach.

Matthäus rechnet nach dem Topstart der Bayern in die Saison erneut mit einem Münchner Alleingang zum Titelgewinn in der Bundesliga. "Mit der Meisterschaft wird es wieder etwas langweiliger werden als mit den anderen Plätzen", sagte der frühere Weltfußballer. Von Änderungen am Modus - etwa durch Meister-Playoffs - hält Matthäus trotz der Münchner Dominanz mit zuletzt zehn Meistertiteln am Stück nichts. "Ich bin aber für Diskussionen offen", sagte er.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading