Bundesliga Fürther Leitl corona-positiv: Trainer verpasst wohl Spiel

Der Fürther Trainer Stefan Leitl wird vor Spielbeginn offiziell verabschiedet. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Trainer Stefan Leitl wird die SpVgg Greuther Fürth im letzten Bundesligaspiel dieser Saison beim FC Augsburg vermutlich nicht betreuen können. Der 44-Jährige sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilte der Absteiger am Mittwoch mit. Leitl werde das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) daher "vermutlich verpassen". In diesem Fall würde Co-Trainer Andre Mijatovic die Mannschaft betreuen. Leitl und sein Assistent verlassen die Franken im Sommer und übernehmen den Zweitligisten Hannover 96.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading