Bürgermeister von Wallersdorf Ottmar Hirschbichler geht ab Mai in den Ruhestand

Seit 2008 ist Ottmar Hirschbichler Bürgermeister und hat seitdem alle Zeitungsartikel über das politische Geschehen in der Marktgemeinde gesammelt und archiviert. In der Rathaus-Registratur gibt es ein ganzes Abteil zum Thema "Bürgermeister Hirschbichler". Foto: Bormeth

Nach zwei Amtsperioden als Bürgermeister geht Ottmar Hirschbichler ab Mai in den Ruhestand.

Nur noch knapp vier Wochen verbleiben, dann geht für Ottmar Hirschbichler ein Lebensabschnitt zu Ende. Zwölf Jahre war er dann Bürgermeister von Wallersdorf. Ottmar Hirschbichler ist 68 Jahre alt. Nun in Ruhestand zu gehen, ist ein logischer Schritt. "Dennoch wird einem schwer ums Herz", gibt der scheidende Bürgermeister zu. Sein Amt hat ihm viele schöne Erfahrungen bereitet. Wenn auch gegen Ende der zweiten Amtszeit nun Dinge passieren, die ihn schmerzen: Hirschbichlers Fazit ist in der Summe positiv.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading