Buch-Tipp "Genderleicht" erklärt, wie man richtig gendert

„Genderleicht – Wie Sprache für alle elegant gelingt“ von Christine Olderdissen, erschienen im Duden-Verlag, 224 Seiten. Foto: Duden

Zerstört Gendern unsere Sprache? Dieser Frage geht das Buch „Genderleicht“ nach.

Darum geht’s: Geschlechtergerecht und stilvoll zu schreiben, schließt sich nicht aus. Dieser Meinung ist Christina Olderdissen. In ihrem Buch „Genderleicht“ beschäftigt sie sich mit vielen Fragen dazu. Die Autorin erklärt, warum Gendern auch bei Umlauten funktioniert, welche eleganten Synonyme es für manche Begriffe gibt und sie stellt sich auch der Frage vieler Kritiker: ob es denn nicht wichtigere Probleme gibt.

Fazit: Es tut der Diskussion gut, eine sachliche Quelle zu haben. Jeder, der zweifelt, wie er es richtig macht, sollte einen Blick hineinwerfen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading