Buch-Tipp Bildband "Europa ohne Flieger" stellt klimabewusste Reiseideen vor

"Europa ohne Flieger – 80 inspirierende und nachhaltige Reiseideen", erschienen bei Lonely Planet. Foto: Lonely Planet

Wenn die Corona-Pandemie etwas Gutes hat, dann vielleicht das: Da Reisen außerhalb von Europa schwierig ist, lernen viele ihre Heimat und ihren Kontinent neu kennen und lieben. Urlaub in Europa ist gefragt wie nie. Wie du den möglichst nachhaltig gestalten kannst, zeigt der Bildband "Europa ohne Flieger" von Lonely Planet.

Darum geht’s: Wie lange soll’s denn weggehen? Eine Woche oder länger? Der Bildband stellt 80 Reisen zu Zielen in Europa vor. Die Urlaube in der ersten Hälfte des Buches dauern etwa eine Woche, die danach folgenden zwei Wochen oder länger.

Beispiele gefällig? Wie wär’s denn mit einer Reise durch Portugal: Los geht’s in der Hauptstadt Lissabon. Dort bewegst du dich mit der Straßenbahn durch die Stadt, mit dem Zug geht es hinaus nach Sintra. Der Ort verzaubert mit seinen Wäldern, Gärten und Palästen. Ebenfalls mit der Bahn fährst du anschließend an die Südspitze Portugals, an die Algarve mit ihren tollen Stränden.

Etwas länger bist du bei dieser Reise unterwegs: Inselhopping in Kroatien. Du startest in der Hauptstadt Zagreb. Mit dem Bus geht es ans Meer, in die Stadt Split. Von dort bringt dich die Fähre auf Brac und weiter zu den Inseln Hvar, Korcula und Mljet. Dann ist es nicht mehr weit bis nach Dubrovnic, dem Ende der Reise.

Zu allen Zielen zeigt dir das Buch schöne Fotos und gibt Tipps für deinen Aufenthalt. Immer im Blick hast du im Bildband auch deinen CO2-Abdruck sowie die ungefähren Fahrtkosten. Bei der Portugal-Tour sind es zum Beispiel 9,5 Kilogramm CO2 pro Person und etwa 70 Euro an Fahrtkosten, auf den kroatischen Inseln belastest du unseren Planeten mit 240 Kilogramm CO2 und zahlst etwa 115 Euro an Fahrtkosten.

Aber nur mal zum Vergleich: Bei einem Hin- und Rückflug von München nach Mallorca entstehen pro Person laut der Webseite atmosfair.de 568 Kilogramm an CO2.

Was bei den Berechnungen aus dem Bildband aber fehlt: der Weg zum Ausgangspunkt der Reise. Aber auch da kann man ja innerhalb Europas viel mit dem Zug oder Bus zurücklegen.

In aller Kürze: Klimabewusst durch Europa reisen – der Bildband "Europa ohne Flieger" stellt dir 80 verschiedene Reiseideen dazu vor.

Fazit: Eine tolle Idee für einen Bildband, der in diese Zeit passt. Durch Corona ist Reisen in ferne Länder schwierig geworden und Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind sowieso die Themen der Stunde. Auf den über 300 Seiten lernst du unseren Kontinent neu kennen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading