Buch am Erlbach Minister Sibler von MINT-Werkstatt begeistert

Minister Bernd Sibler (3.v.r.) schaut sich in der Bucher MINT-Werkstatt an, wie die Buben und Mädchen Nistkästen bauen und bemalen. Foto: Rene Spanier

Eine tolle Erfolgsgeschichte ist die Bucher MINT-Werkstatt. Dort sind monatlich immer viele Kinder rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Forschen. Am 4. September 2015 besuchte Bundeskanzlerin Merkel die MINT-Werkstatt (die LZ berichtete). Am Samstag schaute sich nun der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler die MINT-Werkstatt an.

In der Bucher MINT-Werkstatt an der Schule rührte sich einiges: 93 Kinder waren mit Feuereifer am Forschen. Gespannt warteten Buchs Bürgermeister Franz Göbl, Rektorin Eva Loher, Dr. Ellen Walther Klaus (MINT Forum Bayern) und Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier in der Schule auf den hochrangigen Ehrengast.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading