"Aus alt mach neu", schreibt das Staatliche Bauamt in seiner Pressemitteilung zum Neubau der beiden Brücken an der B388 bei Mariaberg und Ruprechtsberg südlich von Vilsbiburg - verbunden damit ist eine Vollsperrung der viel befahrenen Bundesstraße. Die beiden Bauwerke weisen bauliche Defizite auf - deshalb werden sie ab Montag, 17. Mai, abgebrochen und durch zwei Neubauten mit verbesserten Durchfahrtshöhen ersetzt.

Die Bundesstraße wird für die Maßnahme vollgesperrt. Das macht sich das Staatliche Bauamt zunutze und saniert ab Juli zugleich den Streckenabschnitt von Achldorf bis zu den Bauwerken. Klappt alles, sind Brücken und Fahrbahn Mitte Dezember fertiggestellt.