Bruckberg 16-Jährigem Geld abgenommen - Polizei sucht Zeugen

Ein 16-Jähriger wurde am Sonntag am Bahnhof Bruckberg Oper eines möglichen Raubdelikts. (Symbolbild) Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild/dpa

Am Sonntag wurde ein 16-Jähriger am Bahnhof Bruckberg Opfer eines möglichen Raubdelikts. Drei Unbekannte haben ihm Gewalt angedroht und ihn bedrängt, ihnen Bargeld zu geben. Der 16-Jährige gab ihnen schließlich 50 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. 

Der 16-Jährige aus dem Landkreis Freising war am Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad in Bruckberg unterwegs. Gegen 14 Uhr wurde er von den Unbekannten körperlich angegangen und bedrängt. Sie nötigten ihn unter Androhung von Gewalt, ihnen Bargeld zu geben. Nachdem der Geschädigte den Unbekannten 50 Euro übergab, flüchteten sie in einem schwarzen BMW 1er in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Die drei verdächtigen Personen können wie folgt beschrieben werden: Ein Unbekannter war männlich, etwa 20 Jahre alt, 185 Zentimeter groß, dunkelhäutig, schwarze Haare, hochdeutsche Sprache. Ein weiterer war ebenfalls männlich, etwa 20 Jahre alt, bekleidet mit blauer Jeans und weißem Shirt, hellhäutig, braune lockige Haare. Der dritte von der Polizei gesuchte Unbekannte soll ebenfalls männlich gewesen sein, etwa 20 Jahre alt, 185 Zentimeter groß, hellhäutig, kurz rasierte dunkelblonde Haare. 

Hinweise gehen an die Polizei Landshut unter 0871-92520.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading